Absicherung und Optimierung im Web

  1. Google Analytics
  2. Preisangaben
  3. Newsletter-Versand

Analysedienste wie Google Analytics können für Betreiber von gewerblichen Webseiten von großem Nutzen sein, denn sie ermöglichen z.B. Zugriffsstatistiken, anhand derer dann die Zielgruppe oder die Angebotspalette angepasst werden können. Da bei solchen Diensten aber IP Adressen erfasst und Userdaten dem Analyseunternehmen zugänglich gemacht werden, ist die Nutzung jedoch mit Vorsicht zu genießen.

Wie haben Sie als Online-Händler die Preise in Ihrem Shop darzustellen? Darf der Bruttopreis mit dem Zusatz „inkl. MwSt.“ angeführt werden, oder aber reicht der Nettopreis mit dem Hinweis „zzgl. MwSt.“? Ist der Hinweis „zzgl. Versand“ aus rechtlicher Sicht ausreichend?

Was muss beim Versand von Emails oder Newsletter an Ihre Kunden beachtet werden? Wie muss man sich beim Versand an potentielle Neukunden absichern? Welche Pflichtangaben müssen Ihre Emails oder Newsletter enthalten?

Lassen Sie uns reden, damit Sie nicht nur schnell, sondern auch in jeder Hinsicht rechtssicher Geschäfte abschließen oder Neukunden werben.

Die Anfrage oder Kontaktaufnahme löst noch keine Kosten aus. Sobald wir uns einen Überblick über die Angelegenheit verschafft haben, können Sie entscheiden, ob Sie uns mandatieren.

Kontakt Pakete

pakete1

Alternativ können Sie uns die Unterlagen natürlich auch zufaxen oder per Post senden.
Die Kontaktinfos finden Sie Opens internal link in current windowhier.

Unsere Bürozeiten sind:
Mo. – Do. 8.00 – 13.00 und 14.00 – 18.00 und Fr. 08.00 – 16.00 Uhr.

Für absolute Notfälle außerhalb der Bürozeiten sind wir für Sie auch über die Emailadresse Opens window for sending emailnotfall(at)kgfk.de erreichbar.