In die Abo-Falle getappt?

  1. Kostenfalle Abo im Internet
  2. Kostenpflichtige Gratis-Download-Verträge
  3. Angeblicher Vertragsschluss im Internet?

Haben Sie beim Surfen einen Vertrag abgeschlossen, ohne dass Ihnen dies bewusst war? Stellte sich der einmalige Download einer Gratis-Software im Nachhinein doch als Abschluß einer langfristigen Zahlungsverpflichtung dar? War Ihr Kind auf einer Tauschbörse im Netz unterwegs?

Wir prüfen für Sie, ob und in wieweit Sie diese Verträge anfechten oder widerrufen können. Gerne helfen wir Ihnen im Umgang mit angedrohten Gerichtsverfahren bei Nichtzahlung oder der Verfolgung durch Inkassounternehmen zur Beibringung der behaupteten Forderungen.

Ist Ihnen eine solche Abo-Falle in Ihrer eigenen Branche bei einem Mitbewerber aufgefallen? Wir unterstützen Sie bei der Stärkung Ihrer Marktposition durch entsprechende Unterlassungs- und Beseitigungsklagen gegen derartige Kostenfallen.

Lassen Sie uns reden, bevor Sie aus Unkenntnis Zahlungen leisten, zu denen sie womöglich nicht verpflichtet sind.

Die Anfrage oder Kontaktaufnahme löst noch keine Kosten aus. Sobald wir uns einen Überblick über die Angelegenheit verschafft haben, können Sie entscheiden, ob Sie uns mandatieren.

Kontakt Pakete

pakete1

Alternativ können Sie uns die Unterlagen natürlich auch zufaxen oder per Post senden.
Die Kontaktinfos finden Sie Opens internal link in current windowhier.

Unsere Bürozeiten sind:
Mo. – Do. 8.00 – 13.00 und 14.00 – 18.00 und Fr. 08.00 – 16.00 Uhr.

Für absolute Notfälle außerhalb der Bürozeiten sind wir für Sie auch über die Emailadresse Opens window for sending emailnotfall(at)kgfk.de erreichbar.