Schnelle Hilfe bei Abmahnungen

Was ist zu tun, wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben?

Unabhängig davon, was für eine Abmahnung (z.B. wegen Markenrechtsverstößen, wettbewerbswidrigem Verhalten, Urheberrechtsverletzung, unvollständigem Impressum, Verletzung der Preisangabenverordnung oder sonstiger Verstöße) Sie erhalten haben: Wir helfen Ihnen!

Erste Regel: Ruhe bewahren. Handeln Sie nicht überstürzt. Ebenso sollten Sie keinesfalls die Abmahnung ignorieren.


Zweite Regel: Fachkundigen Rat einholen. Wir haben umfangreiche Erfahrung auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtschutzes und täglich mit Abmahnungen zu tun. Wir können Ihnen helfen!

Erst nach einer Prüfung der Rechtslage kann entschieden werden, wie das weitere Vorgehen aussieht (Unterlassungserklärung abgeben, nicht abgeben oder nur mit Einschränkungen versehen abgeben, damit Sie nicht für die kommenden Jahre „in Ketten gelegt sind“). Beachten Sie unbedingt die Ihnen in der Abmahnung gesetzte(n) Frist(en). Werden diese nicht beachtet, droht in den meisten Fällen eine einstweilige Verfügung oder ein Hauptsacheverfahren. Dies kann mit weiteren unnötigen Kosten verbunden sein, die bei Einhaltung der Frist vermieden worden wären. Zahlen Sie die mit der Abmahnung angeforderten Anwalts- und ggfls. Schadenersatzforderungen noch nicht. Lassen Sie sich erst von uns beraten.

Die Kontaktinfos finden Sie Opens internal link in current windowhier.

Unsere Bürozeiten sind:
Mo. – Do. 8.00 – 13.00 und 14.00 – 18.00 und Fr. 08.00 – 16.00 Uhr.