Familienrecht: Versorgungsausgleich

Bei einer Ehescheidung wird immer der sog. Versorgungsausgleich mitgeregelt.

Mit dem am 01.09.2009 in Kraft getretenen Gesetz zur Strukturreform des Versorgungsausgleichs ist der  VA grundlegend umgestaltet worden. Hier sind viele Einzelheiten vorab zu klären.

Beim VA handelt es sich grundsätzlich um einen Ausgleich der Rentenanwartschaften, die die Parteien in der Ehe erwirtschaftet haben. Das System des Versorgungsausgleichs soll dazu führen, dass, gerade wenn Kinder da sind und einer der Ehepartner während eines gewissen Zeitraums  sich um die Kinder gekümmert hat und in dieser Zeit nicht selbst für seine Rente sorgen konnte, einen Ausgleich dafür erhält. Hier unterstützen wir Sie in sämtlichen Fragen, auch der Informationsbeschaffung.

Gerne sind wir Ihnen behilflich oder stehen Ihnen beratend zur Seite. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Die Anfrage oder Kontaktaufnahme löst noch keine Kosten aus. Sobald wir einen Überblick über den Umfang der Angelegenheit haben, werden wir Sie bei der ersten Kontaktaufnahme über die anfallenden Kosten informieren. Sie können dann entscheiden, ob Sie eine Beauftragung erteilen und wir Sie verteidigen sollen.

Kontakt Pakete

pakete1

Alternativ können Sie uns die Unterlagen natürlich auch zufaxen oder per Post senden.
Die Kontaktinfos finden Sie Opens internal link in current windowhier.

Unsere Bürozeiten sind:
Mo. – Do. 8.00 – 13.00 und 14.00 – 18.00 und Fr. 08.00 – 16.00 Uhr.

Für absolute Notfälle außerhalb der Bürozeiten sind wir für Sie auch über die Emailadresse Opens window for sending emailnotfall(at)kgfk.de erreichbar.